Firmen
DÖRNER UND HELMER
RAL Gütegemeinschaft Rohrbefestigung e.V.
VERBAND WOHNEIGENTUM

 
Pionier in Sachen Sonne
Einer der ersten Solar-Handwerker

Firmenchef Gerhard Polster ist ein alter Hase in Sachen Solar. Schließlich macht er sich bereits seit Anfang der 80er Gedanken zur Entwicklung der Solarenergie in Deutschland. Der Mastervolt-Partner ist kompetenter und anerkannter Experte sowohl in der Photovoltaik als auch in anderen regenerativen Energien.



   DOWNLOAD
TEXT-DOWNLOAD 4209 Polster (42,2 kB)
TEXT-DOWNLOAD 4209 - POLSTER-EN (40,2 kB)
TEXT-DOWNLOAD 4209 - POLSTER-F (45,1 kB)
TEXT-DOWNLOAD 4209 - Polster-IT (43,1 kB)
TEXT-DOWNLOAD 4209 - Polster - NL (41,7 kB)
TEXT-DOWNLOAD 4209 - POLSTER-ES (44,4 kB)


 
MASTERVOLT-POLSTER-1 (2109,7 kB)
Alter Hase in Sachen Solar: Gerhard Polster. Foto: Mastervolt/BfC

Weitere Bilder am Ende des Textes.
Im kommenden Jahr feiert die Stammfirma ihr 30-jähriges Bestehen. Hier beschäftigt man sich sich seit mehr als 25 Jahren mit der Nutzung von Sonnenenergie. Polster hat in dieser Zeit viel zu Papier gebracht und weit über 500 Fachvorträge gehalten. Aber er sagt selbst, dass es immer wieder die Praxis ist, „die uns zum Handeln bewegte und aus der sich sinnvolles Tun ableitete“. Vieles davon hat er 1993 in seinem Fachbuch „Energie aus der Sonne“ niedergeschrieben. Das Nachschlagewerk ist etliche tausend Mal verkauft worden, gerade arbeitet Polster an einem zweiten Band.

Polsters Betrieb gehört zu den ältesten, die sich mit Solarthermie und Photovoltaik beschäftigt haben - und ganz sicher zu den kompetentesten. Im Jahr 2004 belegte der eigene Sonnenkollektor den Spitzenplatz bei Öko-Test. Schon 1983 hat er für einen Zahnarzt eine nachführbare netzautarkte Photovoltaikanlage gebaut. Sie wurde auf einen Betonsockel montiert und war drehbar, so konnte sie nach der Sonne ausgerichtet werden.
In einem anderen Experiment haben er und seine Mitarbeiter bereits 1990 zehn Fahrzeuge der Bundeswehr mit PV-Modulen ausgestattet. Es waren ganz frühe Prototypen.

Besonders beim Thema Wechselrichter ist Gerhard Polster ausgewiesener Fachmann. Kein Wunder also, dass Mastervolt, einer der weltweit führenden Hersteller von autarken Stromversorgungssystemen, mit ihm zusammen arbeitet und ihn inzwischen als Partner gewonnen hat. Allein für die solare Stromerzeugung beschäftigt der 55-Jährige sieben Mitarbeiter. Die größte Anlage steht im Ort, sie leistet 115 kWp. Im Jahr liefert und installiert Gerhard Polster mit seinem Team rund 50 PV-Systeme, ausschließlich im Umkreis von maximal 100 Kilometern.

Interessant ist für Polster dabei auch das kompakte Kraftpaket Mastervolt Sunmaster XL. Die Neuentwicklung ist ein leistungsfähiger und hocheffizienter Solarwechselrichter mit AC Leistungen zwischen 10 und 15 kW.

Die neuen Modelle können in einem netzgekoppelten Trackersystem genau so eingesetzt werden wie in einem fest installierten PV-System. Die AC Leistung liegt zwischen 10 und 15 kW. Beim Sunmaster XL 10 sind drei identische Leistungsmodule mit je 3,3 kW Leistung, beim Sunmaster XL 15 mit je 5 kW eingebaut.

Die neuen Sunmaster XL haben nach EU-Norm einen Wirkungsgrad von mehr als 95 Prozent. Die Ausgangsspannung ist bei 230 V AC und 50 Herz dreiphasig. Der Hochleistungs-Solarwechselrichter schaltet sich nach der Installation und Inbetriebnahme automatisch ein, sobald ausreichend Sonneneinstrahlung auf die PV-Module fällt.

Der 55 Jahre alte Elektromeister, Heizungsbaumeister und Elektro-techniker Polster ist seit zehn Jahren zudem öffentlich bestellter vereidigter Gutachter. Er macht sich Gedanken zur Ent}wicklung erneuerbarer Energien und dabei sieht er nicht nur Licht am Horizont. So rechnet er damit, dass im Jahr 2009 der Umsatz weg bricht, wenn die Einspeisevergütung für Photovoltaikanlagen reduziert werden wird. Allein von deutschen Kunden könne die Masse der Anbieter deshalb nicht mehr leben.

Der Arzberger kritisiert durchaus die eigene Zunft. „Das Schlechtmachen aus den eigenen Reihen ist eine große Gefahr“, sagt Polster. Dabei findet er schlecht durchgeführte Produkttests der Medien ebenso schädlich wie die immer mal wieder formulierte Fragestel-lung „Wann rechnet sich eine Photovoltaikanlage?“. Der Vertrieb werde dadurch schließlich immer schwerer.

Der 55-Jährige weiß, dass Wirtschaftlichkeit das A & O ist. Allein aber auf Verzinsung und Amortisation zu gucken, hält er für zu kurz gegriffen. Natürlich lasse sich bei einer Bank durch Geldanlage mehr Kapital bilden. Doch Polster ist ein anderer Gedanke eben so wichtig: Die Einsparung von CO² genau so wie weiterreichende Umwelt-aspekte. „Wer auf PV setzt, spart künftig richtig Geld, zusätzlich zu den starken Argumenten für die Umwelt“, ist sich Polster sicher.

Das Handwerk jedoch verfüge, so der Unternehmer, über keine eigene Philosophie, alles werde immer nur über den Preis geregelt. „Wenn wir nicht schalten“, sagt er, „gehen schwarze Wolken am Horizont auf.“ Dabei ist der Mann gar kein Pessimist. Er setzt konsequent auf Solarthermie und Photovoltaik, mit aufeinander aufbauenden Produkten ebenso wie mit einer klaren Vorstellung vom Umweltschutz, der nicht nur den Profit aus Geld sieht.

Weitere Informationen zum Thema Mastervolt-Partner gibt es bei Mastervolt in 51105 Köln. =MASTERVOLT/BfC=

   DOWNLOAD

 
MASTERVOLT-POLSTER-2 (1632,8 kB)
Seit 25 Jahren beschäftigt sich Gerhard Polster mit der Nutzung von Sonnenenergie.

 
MASTERVOLT-POLSTER-3 (1709,3 kB)
Auch vor großen Photovoltaik-Anlagen schrecken Polster und sein Team nicht zurück.

 
MASTERVOLT-POLSTER-4 (1627,7 kB)
Mastervolt-Partner Gerhard Polster ist kompetenter und anerkannter Experte.
Alle Fotos: Mastervolt/BfC



Zurück zu
 
Startseite
Firmen
Themen
BfC Das Redaktionsbüro / Impressum

   HIGHLIGHTS
   DÖRNER UND HELMER

 
Ruck-Zuck hängen und spannen
Mit dem neuen Drahtseil-Befestigungssystem Ruck-Zuck von Dörner+Helmer lassen sich Objekte werkzeuglos hängen und spannen.
   RAL GÜTEGEMEINSCHAFT

 

Neue Homepage freigeschaltet
Die RAL Gütegemeinschaft Rohrbefestigung informiert mit einem neuen Internetauftritt.
   RAL GÜTEGEMEINSCHAFT

 
Prüfzeichen erstmals direkt am Produkt
Gütegesicherte Montageschienen sind ab 2015 erstmals direkt am Produkt zu erkennen.
   RAL GÜTEGEMEINSCHAFT

 

Ungewöhnliches Konzept für ungewöhnliche Schule
RAL gütegesicherte Befestigungstechnik dient Sicherheit. Haustechnik und Gebäude an Stadt vermietet.
   RAL GÜTEGEMEINSCHAFT

 

Gütezeichen an MEFA verliehen
RAL Gütegemeinschaft Rohrbefestigung hat Gütezeichen an MEFA verliehen.
   RAL GÜTEMEINSCHAFT

 

Neue Gütezeichen an Hilti verliehen
RAL Gütegemeinschaft Rohrbefestigung hat neue Gütezeichen an Hilti verliehen.

   RAL GÜTEGEMEINSCHAFT

 

Neue Gütezeichen für Müpro verliehen
RAL Gütegemeinschaft Rohrbefestigung hat neues Gütezeichen für Müpro verliehen.
   DÖRNER UND HELMER

 
Ganz schön stark die Kleinen!
Dörner+Helmer – Pflanzenroller:
Ganz schön stark die Kleinen!


   DÖRNER UND HELMER

 
Nur Hölzer mit FSC®-Zertifikat
Dörner+Helmer – Pflanzenroller.
Nur Hölzer mit FSC®-Zertifikat.

   DÖRNER UND HELMER

 
Der Unkaputtbare Schubkarren-Reifen
Dörner+Helmer – Vollgummi-Sicherheit
mit dem Unkaputtbaren Schubkarren-Reifen

   DÖRNER UND HELMER

 
Superflach und bärenstark
Dörner + Helmer – Magic Plattform-Handwagen.
Superflach und bärenstark.
Perfekter Helfer für den schweren Einkauf

Copyright ©2000-2007 Das Umwelthaus/Manfred Eckermeier. All rights reserved.